Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/auslandstagebuch-aegypten

Gratis bloggen bei
myblog.de





..die Vorbereitungen. Muss ich auf einen Dämpfer warten? Oder soll es so sein?

Irgendwie läuft das alles gerade sehr glatt. Hab eine Freistellung meines Arbeitgebers bekommen. Juhu, 12 Monate unbezahlten Urlaub und bei Rückkehr am 01.10.2015 sitze ich wieder an meinen „alten“ Schreibtisch. Hoffentlich auch wieder mit meinen „alten“ Kollegen. Die meisten davon hab ich sehr in mein Herz geschlossen…ja, zu einigen ist es sogar ein sehr freundschaftliches Verhältnis.

Viele sind sehr interessiert an meinem Vorhaben, wollen wissen wie es mir geht, was die Vorbereitungen machen, ob alles glatt läuft. Und ja, es läuft:

Nachmieter? Check!

Umzugsunternehmen? Check!

Möglichkeit mein Hab und Gut unterzustellen? Check! (Danke Bruderherz!)

Jemand der sich während meiner Abwesenheit um mein Auto kümmert? Check! (Danke Zwillingsbruderherz!)

Die einzigen die mir einen Strich durch die Rechnung machen sind die Damen und Herren der Telekom. „Feste Vertragslaufzeit“. Sonderkündigungsrecht aufgrund Umzug ins Ausland? Gilt scheinbar nur auf dem Papier. Besonders ärgerlich ist, wenn man den werten Damen und Herren dort eine Email inkl. der aus meiner Sicht ausreichenden Anhänge wie Arbeitsvertrag Ägypten, Ummeldebescheinigung Wohnsitz etc. zukommen lässt, man lediglich eine Standardantwort erhält die Null Komma Null auf meine Email eingeht und die das Vertragsende im August 2015 bestätigt. Ähm, sorry, aber da bin ich ja so gut wie schon wieder daheim. Ihr Affen!

Mal sehen was das noch mit sich bringt.

 

Bis auf die Telekom läuft aber wirklich alles sehr glatt und fügt sich wunderbar in meine Pläne ein. Ich bin überzeugt: Es soll so sein. Ich muss mein Abenteuer wagen, was neues probieren, ES probieren. Nur dann kann ich sagen, ob es die richtige Entscheidung war…oder nicht. Und wenn nicht, hab ich es zumindest versucht.

 

Ein Sprichwort sagt: „Du bereust nie, was Du getan hast. Du bereust nur, was Du nicht getan hast!“

 

22.8.14 08:08
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung